36 Mio. Euro – Götze ist wertvollste Fußballermarke

Mario Götze übernimmt mit einem Markenwert von 36,7 Millionen Euro die Spitzenposition unter den wertvollsten deutschen Fußballermarken und löst damit Thomas Müller (32,7 Mio. €) ab. Toni Kroos (27,5 Mio. €) gelingt die größte Steigerung im Markenwert und klettert im Ranking auf Platz drei. Das ergab das diesjährige Markenwertranking der Managementberatung Batten & Company.
Auch etablierten Führungsspielern wie Schweinsteiger, Neuer und Lahm gelingt es, ihre bereits hohen Markenwerte erneut auszubauen. Aufsteiger der diesjährigen Studie sind André Schürrle und Benedikt Höwedes. Sie können deutlich zulegen, während Mario Gómez an Markenwert einbüßt und im Ranking abrutscht.

Grundlage des Rankings ist ein Bewertungsverfahren, das üblicherweise zur Ermittlung des Wertes von Industriemarken eingesetzt wird. Unternehmen erhalten damit eine faktenbasierte Entscheidungshilfe zur Auswahl geeigneter Spieler-Testimonials. Gleichzeitig zeigt sich Spielern Status und Potential für ihren eigenen Markenaufbau.

„Gerade Führungsspieler können aufgrund ihrer langjährigen exponierten Präsenz eine Marke schaffen, die weit über ihre Karriere als aktiver Sportler Bestand hat“, kommentiert Björn Sander, Partner und Sportmarketing-Experte bei Batten & Company.

Die Studienergebnisse und die Pressemitteilung stehen Ihnen jetzt zum Download zur Verfügung.