Big Data – was Unternehmen damit anfangen können, woran Projekte scheitern können und warum nicht alle Erkenntnisse wirklich weiterhelfen.

Beim Internet-Versender Amazon Bücher kaufen, sich bei AutoScout 24 über Gebrauchtwagenpreise informieren, bei Holidaycheck das letzte Urlaubshotel bewerten, bei Zalando schauen, etc. 

Wer im Internet unterwegs ist, hinterlässt immer und überall jede Menge Spuren – Datenspuren, die mit den richtigen Auswertungsmethoden nicht nur ziemlich genaue Rückschlüsse über das Konsumverhalten, über Hobbies, Vorlieben und Abneigungen zulassen, sondern auch schlüssige Prognosen darüber, wofür wir uns morgen interessieren und welche Güter wir kaufen werden.

Lesen Sie hier den gesamten Artikel von Consultingsearcher und was unser Managing Partner Christian von Thaden als Voraussetzung für erfolgreiche Big Data-Projekte  sieht.