Der verlorene Homo Energeticus

Die Energiebranche steckt in einer enormen, zum Teil selbst verursachten Vertrauenskrise. Während das Thema Energie für die Verbraucher immer wichtiger wird, kapitulieren die Kunden im undurchsichtigen "Energie-Dschungel". Und trotzdem gibt der eigene Energieversorger keinerlei Orientierung. Die Konsequenz: 62% der Deutschen attestieren massive Vertrauensverluste in Energieunternehmen.
Und es kommt noch schlimmer. Die Energieversorger verlieren ihre Kernkompetenz an die Industrie. Bei allem rund um Energieeffizienz - insbesondere bei Wachstumssegmente (z.B. Smart Home) - vertrauen Kunden eher auf Industrieunternehmen als auf die Versorger.

Für Björn Sander, Partner bei Batten & Company ist dies ein dramatisches Signal für die etablierten Versorger, und "ein Schrei des Marktes nach einem unverzüglichen Turnaround in der Marktbearbeitung. Denn gerade jetzt bieten sich Energieunternehmen erhebliche Chancen für neue Geschäftsmodelle in Branchenschnittstellen."

Was muss getan werden, um die Potentiale zu nutzen und den Energiekunden zurückzugewinnen? Sprechen Sie uns an, gerne stellen wir Ihnen in einem Workshop die Ergebnisse unserer aktuellen, repräsentativen Studie vor und diskutieren gemeinsam Ihre spezifischen Fragestellungen und Handlungsbedarfe.