Erfolgreicher Markteintritt mit dem Batten & Company Go2Market-Ansatz

Einleitung

Nachhaltiger Unternehmenserfolg und Wachstum basieren in wettbewerbsintensiven und gesättigten Märkten vor allem auf der kontinuierlichen Weiterentwicklung des eigenen Produkt-Leistungs- Portfolios entlang relevanter Kundenbedürfnisse. Aufgrund mittlerweile stark verkürzter Innovationszyklen, die es dem Wettbewerb ermöglichen, das neue Produkt/den neuen Service schnell nachzuahmen, genügt die reine Innovationsführerschaft jedoch nicht mehr, um sich dauerhaft erfolgreich am Markt durchzusetzen und die zum Teil hohen Entwicklungskosten zu amortisieren. Vielmehr ist es unerlässlich, bereits frühzeitig, spätestens jedoch zum Zeitpunkt der Marktreife, eine dezidierte Vermarktungsstrategie zu entwickeln, durch die auch die "Markenführerschaft" angestrebt werden kann. Nur so ist sichergestellt, dass sich Innovationen langfristig am Markt etablieren und einen positiven Erfolgsbeitrag für das Unternehmen liefern.

Bedingt durch zahlreiche strukturelle Rahmenbedingungen, wie hohe Kostenblöcke durch Sozial- und Steuerabgaben, Kündigungsschutz etc., sind insbesondere deutsche Unternehmen auf kontinuierliche Innovationsführerschaft angewiesen. War früher der Leitsatz "Made in Germany" das internationale Qualitätssiegel der hiesigen Industrie, so gewinnt zunehmend das Gütesiegel "Created in Germany" an Bedeutung. Es wundert daher nicht, dass selbst die Folgen der aktuellen Wirtschaftskrise, beispielsweise in Form rigider Kostensenkungsprogramme, die Innovationsorientierung in Deutschland nicht ausgebremst haben. Diese ressourcenintensive Strategie zahlt sich allerdings nur aus, wenn es gelingt, die entwickelten Produkte/Services erfolgreich zu vermarkten, was jedoch in über 40 % der Falle nicht funktioniert.

Lesen Sie den gesamten Artikel als PDF-Download