Vertrauens-STUDIE Finanzdienstleister

2008, kurz nach der Lehmann-Pleite, haben wir zum ersten Mal in einer repräsentativen Studie erhoben, wie vertrauenswürdig unterschiedliche Finanzdienstleister in Deutschland aus Kundensicht sind. Damals hatten wir insgesamt einen deutlichen Vertrauensverlust festgestellt, allerdings mit großen Unterschieden zwischen den unterschiedlichen Anbietergruppen (Banken, Versicherungen, Fondsgesellschaften, etc.).

2009, ein Jahr nach Lehmann, haben wir die gleiche Umfrage nochmal durchgeführt, um zu sehen, wie sich die Vertrauensposition vor dem Hintergrund der deutlich anziehenden Konjunktur verändert hat. Das wesentliche Ergebnis damals war vor allem eine "Nivellierung hin zur Mitte": die Stars der ersten Studie hatten verloren, die Letztplazierten zugelegt.

Aktuell, im September 2011, wo in Zeiten der Eurokrise und der Rettungsschirme nicht mehr viel von der Boom-Euphorie übrig ist, haben wir die Studie zum dritten mal aufgelegt. Hier die aktuellen Ergebnisse.