Cookie:

Berechnung des monetären Werts aller Marken im Gesamtportfolio als Basis für die wertorientierte Markenführung

Ausgangslage:

  • Veränderung der Marktbedingungen
  • Zunehmender Wettbewerb sowie angestrebte Expansionsabsichten erfordern eine wertorientierte Führung des Markenportfolios
  • Beabsichtigung einer regelmäßigen monetären Markenbewertung zu Markensteuerungszwecken

Projektauftrag:

  • Berechnung des monetären Markenwerts insgesamt sowie für die einzelnen Marken im Unternehmensportfolio
  • Integration der monetären Markenbewertung in die strategischen Markenführungsinstrumente zur Sicherstellung der wertorientierten Führung im Marketing
  • Ableitung von spezifischen Handlungsfeldern pro Marke

Vorgehen:

  • Bestimmung der wahrgenommenen Stärke der Marken aus Kundensicht
  • Berechnung der monetären Markenwerte mittels der „Brand Equity Valuation for Accounting“ (BEVA) Methodik
  • Identifikation von Anwendungsfeldern für den monetären Markenwert sowie Ausarbeitung von konkreten Implementierungsvorschlägen für das Gesamtunternehmen sowie für jede Marke

Ergebnisse:

  • Monetäre Markenwerte für die Marken im Portfolio des Unternehmens
  • Relativer Wertbeitrag der Marken durch Vergleich der Markenwerte mit dem Unternehmenswert
  • Aussagen über die Stärke der bewerteten Marken aus Kundensicht
  • Spezifische Dokumentation der Markenwert- und Markenstärke-Entwicklung inkl. abgeleiteter Handlungsfelder pro Marke