Cookie:

Automatisiertes Pricing als Value Driver im B2B-Vertrieb

Wie kann automatisiertes Pricing umgesetzt werden und was bringt es in der Praxis? In diesem Insights-Artikel stellen wir Ihnen die Voraussetzungen für automatisiertes Pricing vor und beschreiben die neun Schritte des Wegs zum Gipfel des automatisierten Pricing.

Die meisten denken bei dem Begriff „Automatisiertes Pricing“ sehr schnell an eine technische Lösung, die durch die Anwendung von Algorithmen und Big Data die Probleme lösen soll. Die Realität sieht hier – wie meistens – etwas anders aus: Bevor man überhaupt an den Punkt kommt, an dem über das richtige Automatisierungstool nachgedacht werden kann, müssen zentrale Voraussetzungen erfüllt sein:

  • Sind die Ziele je Markt und Produktgruppe klar bestimmt?
  • Ist das Pricing-Regelwerk, angefangen beim Listenpreis über das Konditionensystem bis hin zu internen Freigaberegeln transparent und dokumentiert?
  • Passt das Tool in meine digitale Infrastruktur?

Es sollten erst alle drei Fragen mit „ja“ beantwortet werden, bevor man sich für ein Automatisierungstool entscheidet.

Was bringt automatisiertes Pricing in der Praxis?

Ein automatisiertes Pricing im B2B-Bereich ermöglicht einerseits intelligente Preisvorschläge bei Angebotserstellungen, meist auf Basis von vergleichbaren erfolgreichen Angeboten aus der Vergangenheit. Andererseits hilft es auch, in der Angebotserstellung effizienter und schneller zu werden, welches insbesondere bei kleineren und mittleren Angeboten ein wesentlicher Vorteil ist. Durch ein regelbasiertes Preis- und Konditionensystem, das sich an der Pricing-Zielsetzung orientiert, schafft man die Grundvoraussetzung für ein intelligentes Pricing. In Kombination mit der richtigen Infrastruktur kann ein automatisiertes Pricing-Tool die Angebotskalkulation perfekt ergänzen, die Arbeit des Vertriebsteams erleichtern und insgesamt  die Profitabilität deutlich erhöhen – je nach Branche bis zu 20%.

Lesen Sie in unserer aktuellen Insights-Ausgabe mehr, wenn auch Sie die Herausforderung haben, Ihr Pricing nachhaltig zu verbessern.

Wir hoffen, Ihnen mit diesem Artikel Impulse und Anregungen für Ihre Arbeit geben zu können und laden Sie wie immer herzlich zum Dialog mit uns ein.