Cookie:

Batten & Company als „Hidden Champion“ ausgezeichnet

Batten & Company ist eines der führenden deutschen Beratungsunternehmen im Spezialgebiet „Marketing & Vertrieb“. Zu diesem Ergebnis kommt die renommierte Wissenschaftliche Gesellschaft für Management und Beratung (WGMB). Die BBDO-Tochter besetzt in ihrer Hauptdisziplin den zweiten Platz – zum zweiten Mal in Folge und jeweils vor namhaften Beratungen wie BCG, McKinsey oder Simon Kucher & Partners. Über die WGMB-Studie und über die Stärken des „Hidden Champion“ Batten & Company berichtet das Wirtschaftmagazin CAPITAL detailliert in seiner neuesten Ausgabe. 

Auch im Gesamtranking aller 34 betrachteten Beratungsunternehmen befindet sich Batten & Company unter den Top 10. 

„Wir freuen uns sehr über unsere erneut gute Platzierung. Die Studienergebnisse untermauern die Stärken und Kernkompetenzen von Batten & Company und bestärken uns in unserer Entscheidung, die digitale Transformation sowie den Ausbau neuer Beratungseinheiten für Bereiche wie Data Analytics und Marketing Automation weiter zu forcieren“, sagt Dr. Christian von Thaden, CEO & Managing Partner bei Batten & Company. 

Ziel der WGMB-Studie ist es, anhand einer ausführlichen Befragung von Führungskräften aus großen und mittelständischen Unternehmen zu ermitteln, welchen hochspezialisierten Bera-tungsunternehmen in ihrem Fachgebiet von ihren Kunden eine höhere Expertise bescheinigt wird als den drei großen Beratungshäusern McKinsey, BCG und Roland Berger.

Studiendesign:

Die 2017 zum sechsten Mal durch die WGBM unter der Leitung des Branchenexperten Prof. Dr. Dietmar Fink erhobene Hidden Champions-Studie des Beratungsmarktes wird unterstützt durch die Berichterstattung des Wirtschaftsmagazins CAPITAL und erreicht regelmäßig eine hohe Reichweite und große Beachtung im Markt und auf den Führungsetagen der Unternehmen.

Ein Beratungsunternehmen, das sich als „Hidden Champion“ qualifizieren will, muss im Vorfeld nach Einschätzung eines unabhängigen Expertengremiums ein grundsätzliches, im Rahmen einer empirischen Vorstudie bestätigtes Potenzial besitzen, sich als Hidden Champion zu qualifizieren. Es muss einen ungestützten Bekanntheitsgrad besitzen, der im Top-Management deutscher Großunternehmen mit einem Jahresumsatz von über 1 Mrd. Euro bei maximal 15 Prozent liegt. Es muss für Kunden arbeiten, von denen mindestens die Hälfte bereits mit einem der Bera-tungshäuser McKinsey, BCG und Roland Berger zusammengearbeitet hat. 

Um die Auszeichnung „Hidden Champion“ kann sich ein Beratungsunternehmen nicht bewerben. Die Vorauswahl erfolgt ausschließlich auf Vorschlag durch ein unabhängiges Expertengremium aus Wissenschaft und Praxis sowie anhand darauf aufbauender empirischer Vorstudien der WGMB. Die Studie basiert damit auf einer konsequent interessenunabhängigen und wissenschaftlich exakten Grundlage.