Zurück zur Übersicht

Brand Naming mit Methode – Ihr Weg zum neuen Markennamen

Markennamen haben einen wesentlichen Einfluss auf den Erfolg von Marken. Ihr Markenname macht einen entscheidenden ersten Eindruck. Wie häufig wird jemand den Namen Ihrer Marke sehen, sagen oder hören? Die Anzahl der Eindrücke ist unermesslich. Keine andere Investition, die Sie in Ihre Marke tätigen, wird länger halten oder häufiger genutzt werden als ihr Name. Eine falsche Wahl kann schmerzhafte Folgen haben. Ein starker Name hingegen bleibt in den Köpfen der Menschen und trägt somit wesentlich zur mentalen Verfügbarkeit der Marke im Kaufentscheidungsprozess bei. Die Namensauswahl sollte also nicht dem Zufall überlassen werden, sondern kreativ entwickelt und strategisch ausgewählt werden.

Der Batten & Company Ansatz folgt einem drei-stufigem Stage-Gate-Prozess, in dem aus der großen Auswahl der Namensmöglichkeiten sukzessive anhand von fundierten Bewertungskriterien der passende Name entwickelt wird.

Zu Beginn steht die detaillierte Formulierung der Anforderungen an den Namen. Darauf folgt ein kreativer Prozess zur Erzeugung einer Rawlist möglicher Namensoptionen, die im nächsten Schritt geprüft und bewertet werden. Ein guter Name muss dabei nicht nur formale Kriterien (z.B. Simplicity, Memorability, Applicability) erfüllen, sondern auch aus strategischer Sicht zur Marke passen, differenzierbar sein und Flexibilität für unternehmerische Veränderungen und Markenerweiterungen zulassen.

Bei der Auswahl des Namens ist es wichtig, sich nicht zu früh festzulegen, sondern neben den Favoriten mindestens ein bis zwei Alternativen vorzubehalten, für die ein Intellectual Property (IP) Prozess durchgeführt wird. Damit wird ausgeschlossen, dass der favorisierte Name durch ältere Kennzeichenrechte Dritter geschützt ist. Darüber hinaus werden für die favorisierten Optionen sprachlich-kulturelle Tests absolviert, um sicherzustellen, dass der Name in den Zielmärkten keine negative Bedeutung hat und keine unerwünschten Assoziationen hervorruft. Steht der Name fest, folgt abschließend der Domain Check. Der Domain Check sollte bei der Namensauswahl nicht abschrecken. Im Jahr 2020 gab es 145 Millionen .com Domains und 16 Millionen .de Domains. Eine verfügbare Domain zu finden, wird bei der Namenssuche daher schnell zum Hindernis, mit kreativen Workarounds lässt sich aber eine passende Domain für Ihre Favoriten finden, es reicht daher, wenn der Domain-Check am Ende des Naming Prozesses durchgeführt wird.

Der passende Markenname auf dem Papier ist aber natürlich nur der erste Schritt. Erst durch Storytelling und Präsenz in der Kommunikation wird der Name emotional aufgeladen und aktiviert.

Als Spezialisten für Markenmanagement sind wir bestens aufgestellt für Ihr Brand Naming! Vereinbaren Sie einen unverbindlichen Austausch mit unseren Expert:innen.

Dr. Christian von Thaden
Dr. Christian von Thaden
Managing Partner & CEO
+49-211-1379-8748
Ihre Nachricht an

    Zurück zur Übersicht
    Weitere News von Batten & Company

    News

    Möchten Sie noch mehr über uns erfahren?

    Dann freuen wir uns auf Ihre Kontaktaufnahme!

    Jetzt Kontakt aufnehmen